• jstade

25.08.19 - FC Frauenweiler – SpG Schatthausen/Baiertal 2, 2:3 (2:0)

FC Frauenweiler hat den Saisonstart verpatzt: Mit dieser 2:3-Niederlage lautet der triste Ertrag zwei Pleiten am Stück. Die Ausgangslage sprach für SpG Schatthausen/Baiertal 2, was sich mit einem knappen Sieg auch bestätigte.

Yannik Wollschläger brachte FC Frauenweiler in der achten Minute nach vorn. Nach nur 21 Minuten verließ Marvin Mroß von der Heimmannschaft das Feld, Abdo Shekh Hassan kam in die Partie. Mroß schoss für die Elf von Coach Hans-Jürgen Mrohs in der 34. Minute das zweite Tor. Eine Niederlage war nicht nach dem Geschmack von Christoph Maier, der noch im ersten Durchgang Daniel Kabrhel für Julian Groß brachte (36.). Bis zur Halbzeitpause konnte keine der Mannschaften ihre Torbilanz mehr verbessern. Zum Seitenwechsel ersetzte Max Hauser von SpG Schatthausen/Baiertal 2 seinen Teamkameraden Ugur Ciftci. Patrick Dorn schlug doppelt zu und glich damit für den Gast aus (63./88.). FC Frauenweiler kam nicht mehr ins Spiel zurück, Kevin Maier brachte SpG Schatthausen/Baiertal 2 sogar in Führung (91.). FC Frauenweiler hatte alle Trümpfe in der Hand, verspielte im Verlauf jedoch eine komfortable Führung und büßte letztlich eine bittere Niederlage ein.

Den Blick aufs Klassement wird man bei FC Frauenweiler – losgelöst von der noch geringen Bedeutung der Tabelle – tunlichst vermeiden wollen: Nach dieser Niederlage ist FC Frauenweiler abgerutscht und steht aktuell nur auf dem 13. Rang.

SpG Schatthausen/Baiertal 2 machte in der Tabelle einen Satz und findet sich auf Rang vier wieder. Am kommenden Freitag trifft FC Frauenweiler auf ASC Neuenheim 3, SpG Schatthausen/Baiertal 2 spielt tags zuvor gegen Aramäer Leimen.


Autor/-in: FUSSBALL.DE

0 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen